Gefahrensymbole

Aus EtikettenWissen
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gefahrensymbol nach GHS
Gefahrensymbol nach GefStoffV

Ein Gefahrensymbol ist ein Piktogramm, welches auf eine Gefährdung, die von einem Produkt ausgeht, hinweist.

Aktuell gültig sind Gefahrensymbole gemäß internationalen Regelungen GHS und CLP, welche die veralteten deutschen Symbole nach GefStoffV abgelöst haben.

Gefahrensymbole gemäß CLP/GHS

→ Hauptartikel: Gefahrstoff-Etiketten gemäß CLP und GHS

Seit 01.12.2010 werden Gefahrensymbole nach GHS (Global harmonisiertes System zur Einstufung und Kennzeichnung von Chemikalien) verwendet. Die bis dato bekannten Symbole wurden abgeändert und weltweit vereinheitlicht.

Die neun GHS-Symbole bestehen aus schwarzen Piktogrammen auf weißem Grund, umrahmt von einer roten Raute.

Gefahrensymbole nach der GefStoffV

Gefahrensymbole auf einer Sprühdose

Nach GefStoffV handelt es sich bei Gefahrensymbolen um schwarze Zeichen auf orangenem Grund. Am 01.12.2010 wurde diese Art der Kennzeichnung durch die neuen GHS-Symbole abgelöst. Eine Übergangsregelung galt bis 01.12.2012. Für Stoffgemische dürfen die alten Symbole noch bis zum 01.06.2015 verwendet werden, für Lagerbestände sogar noch bis zum 01.06.2017.

Gefahrensymbole gemäß der GefStoffV wurden unter anderem für direkte Produktkennzeichnung verwendet. So fand man sie z.B. auf vielen Haushaltsreinigern, auf Pflanzenschutzmitteln, aber auch auf Zapfsäulen von Tankstellen.

Material

Gefahrensymbol Aufkleber

Gefahrensymbole werden auf Etiketten gedruckt, die aus selbstklebender, temperaturbeständiger Folie (z.B. Polyesterfolie) gefertigt werden. Diese ist meist äußerst resistent gegen eine Vielzahl verschiedener Chemikalien.

Um den Druck mit einfarbigen Thermotransferdruckern zu ermöglichen, gibt es Blanko Gefahrstoff-Etiketten, auf denen der rote Rahmen für die Piktogramme vorgedruckt ist und ein weiterer Bereich für den Text weiß gelassen wird. Gedruckt werden dann das benötigte Piktogramm und der Text mit der schwarzen Farbe des Druckers.

Einsatzgebiete

Verantwortlich für die Kennzeichnung mit Gefahrensymbolen gemäß CLP/GHS sind

Siehe auch

Meine Werkzeuge
Navigation
Kategorien
Werkzeuge