Tankstellen

Aus EtikettenWissen
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tankstellensymbol

Gerade an Tankstellen kommt es aufgrund des hohen Gefahrenpotentials besonders auf eine korrekte Sicherheitskennzeichnung an. Diese findet sich vor allem als Gefahrstoffkennzeichnung auf den Zapfsäulen, aber auch in Form von Verbotsschildern oder Videokennzeichen auf dem Betriebsgelände.

Gefahrstoffkennzeichnung

Kraftstoffe, die an Tankstellen verkauft werden, gelten als Gefahrstoffe und müssen daher nach GHS gekennzeichnet werden. Oft findet diese Kennzeichnung direkt auf den Tanksäulen statt.

Die Piktogramme werden dabei mit Sicherheitshinweisen ergänzt, welche sich bei Benzin und Dieselkraftstoff unterscheiden können.

Explosionsgefährdeter Bereich

Da an Tankstellen explosionsfähige Gase entstehen können, müssen die entsprechenden Bereiche mit einem EX-Schild gekennzeichnet werden. In diesen Bereichen ist besondere Vorsicht geboten.

Veraltete Kennzeichnung nach GefStoffV

An manchen Tankstellen findet man noch Piktogramme nach der veralteten Gefahrstoffverordnung. Diese orangefarbenen Rechtecke werden jedoch bald vollständig von der modernen GHS-Kennzeichnung abgelöst werden.

Benzin

Diesel

Verbotszeichen

Rauchverbot

Aufgrund der Umfüllung von hochentzündlichen Stoffen und dem Auftreten explosiver Gase herrscht an allen Tankstellen strengstes Rauchverbot. Geregelt ist dies unter anderem in der TRBS 3151 und der TRbF 40.

Außerdem muss auf das Verbot des Betankens bei laufendem Motor und auf das Verbot der Abgabe in ungeeignete Gefäße hingewiesen werden.

An den meisten Tankstellen findet man noch zusätzliche Verbote, wie z.B. das Verbot, Mobiltelefone zu benutzen. Dieses Verbot ist nicht, wie häufig angenommen, in der elektromagnetische Strahlung begründet, sondern in den Akkus, die unter Umständen Funken bilden können.

Darüber hinaus wird oft das Tragen eines Motorradhelms verboten. Dies soll Kassierer vor Raubüberfällen schützen. Es wird jedoch bei Motorradfahren kontrovers diskutiert, da sich ehrliche Motorradfahrer zu Unrecht verdächtigt fühlen und das Abnehmen und Aufsetzen eines Motorradhelms nicht immer trivial ist.

Videokennzeichen

Videokennzeichen nach DIN 33450

Tankstellen gelten als öffentlicher Raum. Eine Videoüberwachung ist daher entsprechend des Bundesdatenschutzgesetzes zwingend kenntlich zu machen. Die Kennzeichnung sollte dabei

  • eine geeignete Größe haben
  • gut sichtbar sein
  • an allen Zugängen zum überwachten Bereich angebracht werden
  • nach DIN 33450 erfolgen
  • die verantwortliche Stelle erkennbar machen

siehe auch: Hauptartikel Videoüberwachung

Siehe auch

Weblinks

  • TRbF 40
    Technische Regeln für brennbare Flüssigkeiten: Tankstellen
  • TRBS 3151
    Technische Regel für Betriebssicherheit: Vermeidung von Brand-, Explosions- und Druckgefährdungen an Tankstellen
  • Handyverbot an Tankstellen - Planet Wissen
Meine Werkzeuge
Navigation
Kategorien
Werkzeuge