DGUV Information 213-082

Aus EtikettenWissen
Wechseln zu: Navigation, Suche
Chemikalienkennzeichnung nach GHS

Die DGUV Information 213-082 mit dem Titel Gefahrstoffe mit GHS-Kennzeichnung - Was ist zu tun? ist ein Merkblatt der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung soll Arbeitgeber bei der Einstufung und Kennzeichnung von Chemikalien nach GHS unterstützen.

Inhalt

Es werden Detailliert die Unterschiede von Kennzeichnung nach GHS und Kennzeichnung nach GefStoffV dargestellt. Außerdem werden praktische Schritte zur Umstellung erläutert und Vorlagen geliefert.

Konkrete Maßnahmen

Nach DGUV Information 213-082 sollten Arbeitgeber unter anderem folgende konkrete Maßnahmen durchführen:

  • Überprüfung auf aktuelle Sicherheitsdatenblätter
  • Überprüfung des Gefahrstoffverzeichnisses
  • Überprüfung der Gefährdungsbeurteilung
  • Betriebsanweisungen anpassen
  • Sukzessive Umstellung der betriebsinternen Kennzeichnung
  • Unterweisung von Mitarbeitern zur neuen Kennzeichnung

Weblinks

Meine Werkzeuge
Navigation
Kategorien
Werkzeuge