Stoffkennzeichnung:Chlor

Aus EtikettenWissen
Wechseln zu: Navigation, Suche

Chlor ist ein gelbgrünes, sehr reaktives Gas und ein chemisches Element. Es ist ein wichtiger Ausgangsstoff in der Kunststoffindustrie und bei der Herstellung von Medikamenten. Bekannt ist es vor allem als Desinfektionsmittel für Schwimmbadwassser. Es gilt als Gefahrstoff bzw. Gefahrgut und muss daher entsprechend gekennzeichnet werden.

Gefahrensymbole

GHS

Nach der aktuell gültigen internationalen GHS-Kennzeichnung gilt Chlorals

  • Gefährlich

Es gelten die H-Sätze:

  • H270 - Kann Brand verursachen oder verstärken; Oxidationsmittel
  • H280 - Enthält Gas unter Druck; kann bei Erwärmung explodieren
  • H330 - Lebensgefahr bei Einatmen
  • H315 - Verursacht Hautreizungen
  • H319 - Verursacht schwere Augenreizung
  • H335 - Kann die Atemwege reizen
  • H400 - Sehr giftig für Wasserorganismen

Es gelten die P-Sätze:

  • P260 - Gas/Dampf nicht einatmen
  • P220 - Von brennbaren Materialien entfernt aufbewahren
  • P280 - Schutzhandschuhe/Schutzkleidung/Augenschutz/Gesichtsschutz tragen
  • P244 - Druckminderer frei von Fett und Öl halten
  • P273 - Freisetzung in die Umwelt vermeiden
  • P304+P340 - BEI EINATMEN: An die frische Luft bringen und in einer Position ruhigstellen, die das Atmen erleichtert
  • P305+P351+P338 - BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser spülen. Vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter spülen
  • P332+P313 - Bei Hautreizung: Ärztlichen Rat einholen/ärztliche Hilfe hinzuziehen
  • P370+P376 - Bei Brand: Undichtigkeit beseitigen, wenn gefahrlos möglich
  • P302+P352 - BEI KONTAKT MIT DER HAUT: Mit viel Wasser und Seife waschen
  • P315 - Sofort ärztlichen Rat einholen / ärztliche Hilfe hinzuziehen
  • P405 - Unter Verschluss aufbewahren
  • P403 - An einem gut belüfteten Ort aufbewahren

GefStoffV

Nach der, inzwischen veralteten, Kennzeichnung nach GefStoffV müssen Produkte die Chlor enthalten mit Gefahrensymbolen gekennzeichnet werden.

Gefahrgut

Beim Transport von Chlor muss die Warntafel die Gefahrennummer 265 (giftiges Gas, brandfördernd) und die UN-Nummer 1017 enthalten.

Die Placards sind eine weiße Raute mit Klasse 2.3 für toxisches Gas, eine gelbe Raute mit Klasse 5.1 für Entzündend wirkende Stoffe, eine schwarz weiße Raute mit Klasse 8 für Ätzende Stoffe und das Placard für Umweltgefährliche Stoffe.

Meine Werkzeuge
Navigation
Kategorien
Werkzeuge