Notausgang

Aus EtikettenWissen
Wechseln zu: Navigation, Suche
E001 Notausgang (links)

Ein Notausgang ist ein Ausgang der direkt ins Freie oder in einen sicheren Bereich führen. Es kann sich dabei um einen regulären Zugang zum Gebäude aber auch um einen speziellen alarmgesicherten Ausgang nur für den Notfall handeln.

Vorschriften

Alle Notausgangstüren müssen sich nach außen öffnen (Fluchttüren) um einen Panikstau zu verhindern. Vor allem in Veranstaltungsräumen kam es früher zu verheerenden Unglücken, wenn Menschenmassen die nach innen öffnenden Türen zudrückten.

Kennzeichnung

Jeder Notausgang muss oberhalb der Tür mit einem Rettungszeichen "Notausgang" gekennzeichnet sein. Dieses Schild muss auch bei Dunkelheit erkennbar sein. Dies ist auf 3 Arten umsetzbar:

Notausgang

Die Zeichen E001 und E002 sind dabei nur in Kombination mit einem Richtungspfeil gültig. Über einem Notausgang zeigt dieser typischerweise nach unten (Zeichen E005, gedreht um 90°). Die gültige Norm der Rettungszeichen ist die ISO 7010. Erkennungsweiten sind dabei zu beachten.

Die internationale Farbe des Rettungszeichen ist Grün (RAL 6032). Das früher oft verwendete Rot sollte nicht verwendet werden, da Rot für Gefahr, Verbot und Feuer steht.

Eine zusätzliche Kennzeichnung durch ein Sicherheitsleitsystem ist möglich.

Textschilder

Textschilder ohne Piktogramm sind zu vermeiden. Lange Zeit waren Schilder mit dem Text "Notausgang", bzw. im englischsprachigen Bereich mit der Beschriftung "EXIT" verbreitet. Diese Schilder sind jedoch problematisch für alle Personen, die nicht lesen können oder der Sprache nicht mächtig sind.

Der Begriff "Notausgang" ist zusätzlich problematisch, da "not" im englischen "nicht" bedeutet, ein englische Muttersprachler in Panik also denken könnte, dass es sich hier nicht um einen Ausgang handelt.

Siehe auch

Meine Werkzeuge
Navigation
Kategorien
Werkzeuge