Etiketten entfernen

Aus EtikettenWissen
Wechseln zu: Navigation, Suche
Etikettenentferner

Was an und für sich eines der Ziele von Etikettenherstellern ist, kann für den Kunden zum Problem werden: Gut haftende Etiketten.

Gerade Preisetiketten sorgen oft für Ärger nach dem Kauf. Nur in den seltensten Fällen werden hier die (teureren) rückstandslos wiederablösbaren Etiketten verwendet. Auf gekauften Gläsern u.ä. bleiben so unschöne Klebstoffreste sichtbar.

Hausmittel

Warmes Wasser / Spülmittel

Warmes Wasser ist das einfachste und unproblematischste Hausmittel. Der Etikettenkleber wird sowohl durch die Feuchtigkeit, als auch durch die Wärme aufgeweicht. Spülmittel können den lösenden Effekt unterstützen. Wichtig ist, das Etikett gründlich einweichen zu lassen.

Diese Methode funktioniert vor allem bei Papieretiketten mit schwachen Klebern.

Fette: Cremes, Öle und Butter

Viele Kleber lassen sich durch Fette ablösen. Creme, Salatöl und sogar Butter leisten hier gute Dienste. Das Etikett wird dünn mit dem Mittel eingeschmiert. Wichtig ist dabei eine Einwirkdauer von mindestens einer Stunde. Oft lassen sich danach Klebereste einfach abwischen.

Zitronensaft und Essig

Zitronensaft und Essig sind aggressiver als die oben genannten Mittel. Eine kurze Einwirkzeit genügt, aber auf säureempfindlichen Oberflächen ist Vorsicht geboten.

Benzin und Alkohol

Nur bei besonders hartnäckigen Fällen und auf unempfindlichen Oberflächen sollten Benzin, Alkohol oder andere Lösungsmittel (Spiritus, Terpentin, ...) verwendet werden. Kunststoffe und Lacke können von diesen Mitteln schnell angegriffen werden. Das Gleiche gilt für Nagellackentferner.

Wärme

Manche Etiketten sind aus wasserabweisenden Materialien oder sogar lösungsmittelbeständig. Hier kann das Erwärmen mit einem Fön eine gute Möglichkeit sein, den Kleber aufzuweichen. Nach dem Abziehen des Etiketts können Kleberreste mit den oben genannten Mitteln beseitigt werden.

Etikettenschaber

siehe Hauptartikel: Etikettenschaber

Die breite Metallklinge eines speziellen Etikettenschabers eignet sich vor allem auf unempfindlichen Flächen zur einfachen Entfernung von Aufklebern aller Art. Sie wird zum Beispiel in vielen Firmen zum Ablösen von Prüfplaketten verwendet.

Professionelle Etikettenlöser

Spezielle Etikettenlöser lösen den Klebstoff vom Untergrund und ermöglichen damit die rückstandsfreie Entfernung von Etiketten. Sie werden als Stift und als Spray angeboten. Nach dem Auftragen ist nur eine kurze Einwirkzeit zu beachten, danach kann das Etikett einfach entfernt werden, z.B. indem es mit einem Etikettenschaber von der Oberfläche geschoben wird.

Einsatzgebiete

Etikettenlöser können auf vielen Oberflächen angewandt werden.

  • Glas
  • Metall
  • Holz
  • Folien
  • Kunststoff

Meine Werkzeuge
Navigation
Kategorien
Werkzeuge