Dokumentenfolie

Aus EtikettenWissen
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dokumentenfolie

Dokumentenfolie ist eine besondere PE-Folie für manipulationssichere Etiketten. Bereits direkt nach dem Verkleben ist ein Etikett aus dieser Folie nicht mehr in einem Stück von der Oberfläche ablösbar.

Eigenschaften

Dokumentenfolie bei einer Prüfplakette

Sicherheitsetiketten aus Dokumentenfolie zerreißen beim Versuch sie zu entfernen in kleine Stücke. Die Dokumentenfolie ist somit übertragungssicher und schützt vor Manipulationen.

Die Dokumentenfolie hat eine glänzende Oberfläche und ist beständig gegen Wasser, Öl und Laugen. Sie kann auf glatten bis leicht strukturierten Oberflächen eingesetzt werden. Für eine optimale Haftkraft sollte die Mindestverklebetemperatur bei +10°C liegen. Der geeignete Temperaturbereich liegt bei -40°C bis +80°C.

Für besondere Einsatzbereiche gibt es Dokumentenfolie auch mit Spezialkleber, der auch auf leicht öligen und unebenen Untergründen gut hält.

Einsatzbereiche

Im Innenbereich wird Dokumentenfolie beispielsweise als Inventaretikett, Siegel ober Prüfplakette auf Druckern, Maschinen, Büro-Inventar oder Elektrogeräten genutzt.

Siehe auch

Meine Werkzeuge
Navigation
Kategorien
Werkzeuge