Doming

Aus EtikettenWissen
Wechseln zu: Navigation, Suche

Doming ist eine Veredelungstechnik, um normale Aufkleber mit einem 3D-Effekt zu versehen.

Roboter beim Aufbringen des Harzes

Material

Das Domingmaterial ist ein flüssiges Kunstharz. Es wird auf herkömmliche Folien-Etiketten aufgebracht.

Der Produktionsprozess

Zuerst wird der normale Basisaufkleber gefertigt. Dort werden Form, Farbe, Aufdruck und Größe des Etiketts bereits bestimmt.

Anschließend wird das flüssige Kunstharz gleichmäßig auf die bedruckte Fläche des Etiketts aufgebracht.

Zu diesem Zweck gibt es manuelle Dosierungsmaschinen oder computergesteuerte Roboter.Das gewählte Verfahren hängt natürlicherweise stark von der Auflage (der gedruckten Stückzahl) ab. Das Harz verteilt sich auf der Folie und passt sich selbstständig den Konturen des Etiketts an. Am Rand entsteht eine abgeflachte Form.

Anschließend muss das Kunstharz aushärten. Dies geschieht mittels eines Lichthärtegerätes. Durch das UV-Licht härten die Etiketten in kurzer Zeit aus und sind somit einsatzbereit.

Siehe auch

Meine Werkzeuge
Navigation
Kategorien
Werkzeuge