Aktionen

Druckkopf

Aus Etikettenwissen

Version vom 29. Oktober 2013, 08:34 Uhr von THenke (Diskussion | Beiträge) (interne Verlinkung)
Druckkopf eines Thermotransferdruckers

Der Druckkopf ist ein bewegliches Teil im Drucker, dass sich quer zum Papier bewegt und so die Aufbringung der Farbe maßgeblich steuert. Er kommt in den Tintenstrahldruckern, Thermotransferdruckern und Thermodirektdruckern vor, nicht jedoch in Laserdruckern.

In den meisten Geräten ist der Druckkopf austauschbar, teilweise einzeln, teilweise ist er in die Farbtanks integriert.

Tintenstrahl Druckkopf

Der Tintenstrahl-Druckkopf enthält ein Piezo- oder Heizelement, welches den Druck aufbaut, um die Farbe auf das Papier zu schießen und Düsen durch welche die Farbe geschossen wird. Entweder sitzen Druckkopf und Farbtank direkt zusammen, oder die Farbe wird über bewegliche Schläuche zum Druckkopf geführt.

Thermotransfer Druckkopf

Der Druckkopf beim Thermotransferverfahren fährt über Papier und Farbfolie. Er enthält hunderte Heizelemente (Widerstände), welche die Farbschicht auf der Farbfolie anschmelzen und damit auf das Papier übertragen. Die Auflösung wird über die Dichte der Heizelemente und die Geschwindigkeit der Temperaturänderung bestimmt.

Thermodirekt Druckkopf

Beim Thermodirektdruck fährt der Druckkopf direkt über ein wärmeempfindliches Papier, dass sich ber Erhitzung verfärbt. Alle Stellen, die im Druck schwarz sein sollen, werden erhitzt.

Siehe auch

  • Memjet - Tintenstrahldruck mit feststehendem Druckkopf