Wetterfeste Etiketten

Aus EtikettenWissen
Wechseln zu: Navigation, Suche
Polyester Etiketten sind wetterfest

Wetterfeste Etiketten können im normalen Rahmen den Elementen standhalten und sind somit für den Einsatz im Außenbereich geeignet.

Wasserfestigkeit

Bedruckstoff

Die wichtigste Grundvoraussetzung sind wasserfeste Etiketten. Wenn sich der Bedruckstoff bei Feuchtigkeit auflöst, reicht schon etwas Regen um das Etikett zu zerstören. Papieretiketten kommen hier naturgemäß nicht in Frage. Stattdessen können verschiedene wasserfeste Folien verwendet werden.

Aufdruck

Auch der Aufdruck muss wasserfest sein. Ungeeignet sind z.B. lösungsmittelhaltige Farben für Tintenstrahldrucker.

Unproblematisch sind professionell im Offsetdruck gedruckte Aufkleber, aber auch Thermotransferdruck ist sehr beständig.

Kleber

Auch der Kleber darf nicht wasserlöslich sein. Modere Acrylatkleber, wie sie für Folienetiketten oft verwendet werden, genügen diesen Ansprüchen.

Temperaturbeständigkeit

Bedruckstoff

Bei direkter Sonneneinstrahlung können sehr hohe Temperaturen entstehen. Vor allem auf Metall befestigte Etiketten müssen im Freien extremem Temperaturschwankungen standhalten.

Polyesteretiketten verhalten sich von -60°C bis +150°C neutral und dehnen sich weder aus, noch schrumpfen sie. Andere Folien können durch Ausdehnung Falten und Blasen werfen und sich nach und nach ablösen.

Aufdruck

Bei der Temperaturbeständigkeit ist gerade der Thermodirektdruck zu vermeiden. Naturbedingt verfärbt sich das Thermopapier bei Wärmeeinwirkung dunkel. Was es im Drucker tun soll wird in der freien Natur zum Problem und der Druck damit unlesbar.

UV-Beständigkeit

Bedruckstoff

Durch UV-Strahlung können manche Folien getrübt oder sogar spröde werden. Im schlimmsten Fall zerfallen sie nach einiger Zeit.

Aufdruck

Viele Farben verbleichen bei UV-Bestrahlung. Hier schneiden wieder die Inkjet-Tinten besonders schlecht ab. Thermotransferdrucke sind hingegen sehr widerstandsfähig.

Tipps für wetterfeste Etiketten

Das geeignete Material für wetterfeste Etiketten ist Polyesterfolie (PET). Es verhält sich in einem großen Temperaturbereich neutral, ist wasserfest und beständig gegen viele Chemikalien.

Fertig gedruckte Polyesteretiketten sind meist mit beständigen Offsetfarben bedruckt und gut geeignet. Sollen individuelle Informationen aufgedruckt werden, eignet sich das Thermotransferdruckverfahren.

Bei besonders hohen Belastungen kann das Etikett mit einer klaren Klebefolie laminiert werden. Dadurch wird der Druck zusätzlich gegen Abrieb geschützt.

Polyesteretiketten sind unter normalen Bedingungen bis zu 10 Jahre lang wetterfest und eignen sich damit gut zur Kennzeichnung im Außenbereich.

Siehe auch

Meine Werkzeuge
Navigation
Kategorien
Werkzeuge