Electronic Shelf Label

Aus EtikettenWissen
Wechseln zu: Navigation, Suche
Electronic Shelf Label

Electronic Shelf Label (ESL) sind eine spezielle Form von Auszeichnungsetiketten, die am Regal angebracht werden und auf einem elektronischen Display den Preis der Ware anzeigen. Damit lösen sie herkömmliche Regaletiketten ab, die gesteckt oder geklebt werden. Im deutschsprachigen Raum werden sie häufig elektronische Etiketten oder elektronische Regaletiketten genannt. Diese Begriffe sind jedoch nicht ganz trennscharf zu RFID-Etiketten.

Technik

Die Electronic Shelf Label selber bestehen vor allem aus einem Display. Dies kann ein LCD-Display mit Segmentanzeige sein, wie man es von Uhren kennt. Es gibt aber auch DotMatrix varianten und E-Ink Displays, die einfache Grafiken, Strichcodes und ähnliches darstellen könnnen.

Zusätzlich enthalten sie eine Schnittstelle um die Preisdaten aus der zentralen Produktdatenbank zu empfangen. Die kann entweder halbautomatisch per Handgerät oder vollautomatisch per Funk bzw. Infrarotübertragung geschehen.

Im besten Fall führt eine Änderung in der Produktdatenbank praktisch zeitgleich zu einer Änderung an der Regalauszeichnung.

Vorteile

Durch die direkte Datenbankanbindung ist die Einheitlichkeit der Preise garantiert. Kassensysteme und Regaletiketten verwenden die gleiche Datenbasis. Der zeitliche Abstand zwischen Preisänderungen und Neuetikettierung fällt weg. Dadurch werden Preisdiskrepanzen zwischen Auszeichnung und Kasse verhindert.

Händler versprechen sich außerdem Arbeitseinsparungen von der neuen Technik. Die Zeit, die bisher für die Änderung der Regalauszeichnung verwendet wurde, kann fast vollständig eingespart werden.

Es eröffnet sich auch die Möglichkeit deutlich dynamischerer Preisgestaltung. So kann z.B. an einem Regentag Rabatt auf Regenschirme gewährt werden.

Auf grafischen Displays können zudem Zusatzinformationen dargestellt werden. Das geht von Produktinformationen über den GTIN-Barcode bis hin zu Marketingmaßnahmen wie QR-Codes.

Nicht zuletzt werden durch die Technik Druck und Papierkosten eingespart. Auf Dauer soll so eine Kostenreduktion bei der Auszeichnung erreicht werden.

Verbreitung

In vereinzelten Ländern sind Electronic Shelf Label schon relativ verbreitet.

In Deutschland hat REWE im Februar 2014 angekündigt alle Neueröffnungen mit dieser Technik auszurüsten. Bei Media-Saturn laufen mehrere Tests zum Thema ESL.

Siehe auch

Weblinks

Meine Werkzeuge
Navigation
Kategorien
Werkzeuge