DIN EN 60445

Aus EtikettenWissen
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die DIN EN 60445 regelt Grund- und Sicherheitsregeln für die Mensch-Maschine-Schnittstelle und Kennzeichnung von Anschlüssen elektrischer Betriebsmittel, angeschlossenen Leiterenden und Leitern. Dafür definiert sie unter anderem Farben oder alphanumerische Zeichen für die Kennzeichnung von Leitern. So sind zum Beispiel die Symbole für Gleichstrom und Wechselstrom in ihr definiert.

Auf diese Weise sollen Doppeldeutigkeiten vermieden werden und so der sichere Betrieb gewährleistet werden.

Die DIN EN 60445 löst die Vorgängernorm DIN 42400 ab.


Siehe auch

Meine Werkzeuge
Navigation
Kategorien
Werkzeuge