Adressetikett

Aus EtikettenWissen
Wechseln zu: Navigation, Suche
Blankoetiketten für Adressaufdrucke

Ein Adressetikett ist ein Etikett bzw. Aufkleber aus Papier, das auf der Oberseite mit einer Empfängeradresse oder Absenderadresse bedruckt wird.

Material

gestrichenes Papier / ungestrichenes Papier

Bsp. für ein Adressetikett
Adressetikett professionell gefertigt

Beim Etikettenmaterial des Adressetiketts kann prinzipiell zwischen gestrichenem Papier (coated) und ungestrichenem Papier (uncoated) unterschieden werden. Gestrichenes Papier ist ein Papier, bei dem die Oberfläche mit einem Bindemittelauftrag (Strich) veredelt wird. Das Etikettenpapier bekommt dadurch eine geschlossene, glattere und stabilere Oberfläche, wodurch eine bessere Qualität beim Etikettendruck erreicht wird. Der Bindemittelauftrag kann in matt, halbmatt, glänzend und in gussgestrichen (glossy) unterschieden werden. Die glatte Oberfläche eines gestrichenen Papiers liefert eine ausgezeichnete Farbintensität und Bildqualität des Druckes. Ungestrichenes Papier ist in der Regel Naturpapier. Ungestrichenes Etikettenmaterial genügt jedoch oftmals für viele Ansprüche und liefert mit der heutigen Drucktechnologie ebenfalls sehr gute Ergebnisse.

Klebefläche

Die Unterseite des Adressetiketts besteht aus einer selbsthaftenden Klebefläche. Für die Klebefläche gibt es unterschiedliche Klebstofftypen. Dazu zählen: Gummi/Harz, Synthese Kautschuk, Silikon/Kautschuk/Harz und Akrylat. Hauptsächlich kommen synthetische Kautschuk- und Akrylat- Klebstoffe zum Einsatz.

Sandwichetiketten

Für spezielle Anwendungen können zweilagige Sandwichetiketten als Adressaufkleber verwendet werden. Dabei wird ein Trägeretikett aufgeklebt, welches ein schon vorgestanztes weiteres Etikett trägt, welches vom Kunden oder Verwender abgezogen und auf ein anderes Versandstück geklebt werden kann.

Beständigkeit

Das Adressetikett kann Temperaturen von -20 °C bis zu +100 °C aushalten. Ebenso ist es meist gegen Alkohole und auch gegen viele andere Chemikalien resistent. Das Adressetikett gibt es in den unterschiedlichsten Farben, Formaten und Größen.

Einsatzgebiet

Die Adressetiketten finden ihren Einsatz im Innenbereich und entfalten auch nur dort eine dauerhafte Haftkraft. Das Adressetikett wird am häufigsten im Büro oder in der Logistik eingesetzt. Für die verschiedenen Einsatzgebiete des Adressetiketts gibt es unterschiedliche Formate, um Kuverts oder Pakete bekleben zu können. Durch das Adressetikett finden Briefe, Post- oder Warensendungen ihren Weg zum Empfänger bzw. Besteller. Zusätzlich zur eigentlichen Adresse wird oftmals ein Barcode und verschiedene Versandhinweise auf das Adressetikett gedruckt.

Beschriftung

Für die richtige Beschriftung bzw. Gestaltung der Adressaufkleber gibt es spezielle Etikettensoftware, Vorlagen für verschiedene Textverarbeitungsprogramme (Word, OpenOffice etc.) und auch Etiketten-Assistenten (Word, OpenOffice, etc.) für die jeweiligen Schreibprogramme, oder man verwendet Etiketten-Vorlagen.

Das Adressetikett kann mithilfe eines Tintenstrahl-, Laser-, oder Thermodruckers bedruckt werden.

Beim Thermodruckverfahren können zwei Druckverfahren unterschieden werden:

Gegebenenfalls können die Adressetiketten auch per Hand beschriftet werden.

Siehe auch

Meine Werkzeuge
Navigation
Kategorien
Werkzeuge