Aktionen

Polyester-Etiketten

Aus Etikettenwissen

Version vom 25. April 2013, 11:50 Uhr von Anne (Diskussion | Beiträge) (Groß- und Kleinschreibungsfehler)

Definition

Polyester ist auch ein Naturprodukt, jedoch versteht man heute unter Polyester eher eine große Familie synthetischer Polymere (Kunststoffe). Das stabilste und festeste Kunststoffmaterial für Etiketten ist der Stoff Polyester. Etiketten aus Polyester-Folie (PET-Folie) haben den großen Vorteil, besonders temperaturbeständig und dimensionsstabil (kein Ausdehnen, kein Schrumpfen) zu sein (-60°C bis +150°C). Der Schmelzbereich der PET-Folie liegt bei ca. 260° C. Die chemische Resistenz gegen Wasser, Benzin, Fette/Öle und Alkohole sind sehr gut, gegen Säuren und Laugen gut.

Einsatzgebiete

PET-Folien werden oft mit hochwertigen Beschichtungen (Klebstoffe, Laminate, spezielle Effekte/Dekore, UV-Beschichtungen) ausgestattet und können aufgrund ihrer ausgezeichneten Temperaturstabilität sehr gut als Basismaterial für den Daten- und Digitaldruck (u.a. Inkjet, Laser und Thermotransferdruck) eingesetzt werden. Anwendungsbereiche sind hochwertige Typenschilder.