Aktionen

Labor: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Etikettenwissen

(Definition)
Zeile 1: Zeile 1:
 
==Definition==
 
==Definition==
Ein Labor ist ein Ort an dem verschiedene Experimente, Prozesskontrollen, Qualitätskontrollen durchgeführt oder Produkte hergestellt werden.  
+
Ein Labor ist ein Ort, an dem verschiedene Experimente, Prozesskontrollen, Qualitätskontrollen durchgeführt, oder Produkte hergestellt werden.  
 
In diesen Branchen/Bereichen findet man Laboratorien: Chemie, Physik, Biologie, Pharmazie/Medizin, Ingenieurwesen, Industriebetriebe.
 
In diesen Branchen/Bereichen findet man Laboratorien: Chemie, Physik, Biologie, Pharmazie/Medizin, Ingenieurwesen, Industriebetriebe.
 
[[Datei:labor-einsatzgebiet.jpg|miniatur]]
 
[[Datei:labor-einsatzgebiet.jpg|miniatur]]
  
 
==Aufgabe==
 
==Aufgabe==
Neben der Erforschung von Stoffen und Materialien in den Laboren rund um die Naturwissenschaften, geht es beim Labor im Industriebetrieb vor allem um die Qualitätsprüfung von Rohmaterialien und Überprüfung der hergestellten Produkte. Sie sind wichtiger Bestandteil, wenn es um Qualitätssicherung geht.
+
Neben der Erforschung von Stoffen und Materialien in den Laboren rund um die Naturwissenschaften, geht es beim Labor im Industriebetrieb, vor allem um die Qualitätsprüfung von Rohmaterialien und Überprüfung der hergestellten Produkte. Sie sind wichtiger Bestandteil, wenn es um Qualitätssicherung geht.
  
 
==Einsatzgebiete von Etiketten==
 
==Einsatzgebiete von Etiketten==
Zeile 22: Zeile 22:
 
*Lagerung in Flüssigstickstoff
 
*Lagerung in Flüssigstickstoff
 
*Beständig in Heißwasserbädern und Autklaven
 
*Beständig in Heißwasserbädern und Autklaven
*widerstandsfähig gegen Lösungsmittel
+
*Widerstandsfähig gegen Lösungsmittel
  
  
Zeile 31: Zeile 31:
  
 
==Etikettenmaterial==
 
==Etikettenmaterial==
Je nach Einsatzgebiet werden Etiketten aus folgenden Materialien in Laboratorien eingesetzt. Es wird das Grundmaterial genannt. Je nach Anforderung muss auf die Ausführung und Veredelungen der Materialien geachtet werden.
+
Je nach Einsatzgebiet werden Etiketten aus folgenden Materialien in Laboratorien eingesetzt. Es wird das Grundmaterial genannt. Je nach Anforderung muss auf die Ausführung und Veredelungen der Materialien geachtet werden:
 
*Nylongewebe
 
*Nylongewebe
 
*Polyester
 
*Polyester
Zeile 51: Zeile 51:
 
|Polypropylen || Mikrotiterplatten, Objektträger, Röhrchen, allg. Beschriftung im Labor|| rückstandslos ablösbarer Klebstoff, mit Stift beschreibbar || Gefrierschrank, Autoklav, Kennzeichnung von Mikrotiterplatten und allen temporär begrenzten Beschriftungen
 
|Polypropylen || Mikrotiterplatten, Objektträger, Röhrchen, allg. Beschriftung im Labor|| rückstandslos ablösbarer Klebstoff, mit Stift beschreibbar || Gefrierschrank, Autoklav, Kennzeichnung von Mikrotiterplatten und allen temporär begrenzten Beschriftungen
 
|-
 
|-
|Vinyl mit Sicherheitseffekt||  Bereiche in denen Manipulationsversuche sichtbar gemacht werden müssen || selbstzerstörende Folie, manipulationssicher|| Gefrierschrank, Kennzeichnung von Mikrotiterplatten und allg. Dingen
+
|Vinyl mit Sicherheitseffekt||  Bereiche, in denen Manipulationsversuche sichtbar gemacht werden müssen || selbstzerstörende Folie, manipulationssicher|| Gefrierschrank, Kennzeichnung von Mikrotiterplatten und allg. Dingen
 
|-
 
|-
 
|Vinyl || Probegefäße, Röhrchen, Objektträger, Halme, gefrorene Gefäße || dauerhafter Klebstoff, anschmiegsam, selbstlaminierend || Gefrierschrank, Flüssigstickstoff, Kennzeichnung von Röhrchen, Objektträgern, Mikrotiterplatten und allg. Dingen
 
|Vinyl || Probegefäße, Röhrchen, Objektträger, Halme, gefrorene Gefäße || dauerhafter Klebstoff, anschmiegsam, selbstlaminierend || Gefrierschrank, Flüssigstickstoff, Kennzeichnung von Röhrchen, Objektträgern, Mikrotiterplatten und allg. Dingen
Zeile 62: Zeile 62:
 
*Glanzgradmessung
 
*Glanzgradmessung
 
*UV-Beständigkeit
 
*UV-Beständigkeit
*chemische Beständigkleit
+
*Chemische Beständigkeit
*Beständigkeit gegen mechansiche Einflüsse
+
*Beständigkeit gegen mechanische Einflüsse
 
[[Kategorie: Einsatzgebiete]]
 
[[Kategorie: Einsatzgebiete]]

Version vom 18. April 2013, 15:48 Uhr

Definition

Ein Labor ist ein Ort, an dem verschiedene Experimente, Prozesskontrollen, Qualitätskontrollen durchgeführt, oder Produkte hergestellt werden. In diesen Branchen/Bereichen findet man Laboratorien: Chemie, Physik, Biologie, Pharmazie/Medizin, Ingenieurwesen, Industriebetriebe.

Labor-einsatzgebiet.jpg

Aufgabe

Neben der Erforschung von Stoffen und Materialien in den Laboren rund um die Naturwissenschaften, geht es beim Labor im Industriebetrieb, vor allem um die Qualitätsprüfung von Rohmaterialien und Überprüfung der hergestellten Produkte. Sie sind wichtiger Bestandteil, wenn es um Qualitätssicherung geht.

Einsatzgebiete von Etiketten

Labore haben einen hohen Anspruch an Sicherheit, Sauberkeit. Daher ist der Anspruch an die Qualität von Etiketten besonders hoch. Das Material muss besonders beständig gegen Chemikalien und mechanische Einflüssen sein. Gekennzeichnet werden:

  • Laborwerkzeug
  • Zentrifugen-Röhrchen
  • Objektträger
  • Probengefäße
  • Mikrotiterplatten
  • Deckelbezeichnung
  • Glasbehälter
  • Petrischalen

Qualitätsanspruch an die Etiketten

  • Lagerung in Gefrierschränken
  • Lagerung in Flüssigstickstoff
  • Beständig in Heißwasserbädern und Autklaven
  • Widerstandsfähig gegen Lösungsmittel


Etikettenarten

  • selbstlaminierende Etiketten
  • Barcode-Etiketten
  • Etiketten mit fortlaufender Nummerierung

Etikettenmaterial

Je nach Einsatzgebiet werden Etiketten aus folgenden Materialien in Laboratorien eingesetzt. Es wird das Grundmaterial genannt. Je nach Anforderung muss auf die Ausführung und Veredelungen der Materialien geachtet werden:

  • Nylongewebe
  • Polyester
  • Polypropylen
  • Vinyl
  • Vinylgewebe
  • Papier
Material Anwendung Eigenschaften Empfohlener Einsatz
Papier Diagramme, Objektträger, Röhrchen, allg. Laborkennzeichen dauerhafter Klebstoff, guter Kontrast bei Bedruckung, zum Selbstbeschriften mit Stift Gefrierschrank, Kennzeichnung von Objektträgern, allg. Beschriftungen
Nylongewebe Probengefäße, Röhrchen, Objektträger, Mikrotiterplatten, allg. Kennzeichnung gut haftender Klebstoff, zum Selbstbeschriften mit Stift Gefrierschrank, Flüssigstickstoff, Autoklav, Kennzeichnung für Probegefäßen, Mikrotiterplatten
Polyester mit dauerhaftem Klebstoff Probengefäße, Röhrchen, Mikrotiterplatten, Petrischalen, Objektträger, allg. Kennzeichnungen dauerhafter Klebstoff, selbstlaminierend, beständig gegen zahlreiche Lösungsmittel je nach Materialqualität der Folie: Gefrierschrank, Flüssigstickstoff, Autoklav, Heißwasserbad
Polyesterfolie ablösbar Mikrotiterplatten, Röhrchen, allg. Beschriftung im Labor wieder ablösbar von glatten Oberflächen, Handbeschriftung möglich Kennzeichnung von Mikrotiterplatten, Röhrchen und allen temporär begrenzten Beschriftungen
Polypropylen Mikrotiterplatten, Objektträger, Röhrchen, allg. Beschriftung im Labor rückstandslos ablösbarer Klebstoff, mit Stift beschreibbar Gefrierschrank, Autoklav, Kennzeichnung von Mikrotiterplatten und allen temporär begrenzten Beschriftungen
Vinyl mit Sicherheitseffekt Bereiche, in denen Manipulationsversuche sichtbar gemacht werden müssen selbstzerstörende Folie, manipulationssicher Gefrierschrank, Kennzeichnung von Mikrotiterplatten und allg. Dingen
Vinyl Probegefäße, Röhrchen, Objektträger, Halme, gefrorene Gefäße dauerhafter Klebstoff, anschmiegsam, selbstlaminierend Gefrierschrank, Flüssigstickstoff, Kennzeichnung von Röhrchen, Objektträgern, Mikrotiterplatten und allg. Dingen
Vinylgewebe Objektträger, Röhrchen, Gewebeaufbewahrungskassetten wieder ablösbar von glatten Flächen, selbst beschriftbar Gefrierschrank, Kennzeichnung von Röhrchen, Mikrotiterplatten und allg. Dingen

Labortests für Etiketten

  • Klebkraftmessung
  • Glanzgradmessung
  • UV-Beständigkeit
  • Chemische Beständigkeit
  • Beständigkeit gegen mechanische Einflüsse