Aktionen

Feuerwehrzeichen: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Etikettenwissen

K (Anwendung)
(Gängige Feuerwehrzeichen)
 
Zeile 17: Zeile 17:
  
 
Benutzer von Gebäuden werden auf Halteverbote hingewiesen, oder darauf, dass Aufzüge im Brandfall nicht benutzt werden dürfen und Brandschutztüren stets geschlossen gehalten werden müssen.
 
Benutzer von Gebäuden werden auf Halteverbote hingewiesen, oder darauf, dass Aufzüge im Brandfall nicht benutzt werden dürfen und Brandschutztüren stets geschlossen gehalten werden müssen.
 +
 +
== Gängige Feuerwehrzeichen ==
 +
<center>
 +
<gallery perrow="4">
 +
Datei:Feuerwehrzeichen Brandschutztür.png|Brandschutztür
 +
Datei:Feuerwehrzufahrt.jpg|Feuerwehrzufahrt
 +
Datei:Feuerloescher.jpg|Feuerlöscher
 +
Datei:Feuerwehrzeichen-BMZ.png|BMZ
 +
Datei:Feuerwehrzeichen Aufzug.png|Aufzug im Brandfall nicht benutzen
 +
Datei:Feuerwehrzeichen SPZ.png|SPZ
 +
Datei:Feuerwehrzeichen Feuermelder.png|Feuermelder
 +
Datei:Feuerwehrzeichen Feuerschutztür.png|Feuerschutztür
 +
Datei:Feuerwehrzeichen Feuermelder.png|Feuermelder
 +
Datei:Feuerwehrzeichen Feuerschutztür.png|Feuerschutztür
 +
Datei:Feuerwehrzeichen Rauchschutztür.png|Rauchschutztür
 +
Datei:Feuerwehrzeichen Feuerlöschdecke.png|Feuerlöschdecke
 +
Datei:Feuerwehrzeichen Hydrant.png|Hydrant
 +
Datei:Feuerwehrzeichen Löschwassereinspeisung.png|Löschwassereinspeisung
 +
Datei:Feuerwehrzeichen Saugstelle.png|Saugstelle
 +
Datei:Feuerwehrzeichen Steigleitung.png|Steigleitung
 +
</gallery>
 +
</center>
 +
 +
siehe auch: [[:Kategorie:Medien:Feuerwehrzeichen|Galerie: Feuerwehrzeichen]]
  
 
== Siehe auch ==
 
== Siehe auch ==

Aktuelle Version vom 20. Mai 2015, 16:53 Uhr

Feuerwehrzeichen: Feuerwehrzufahrt

Feuerwehrzeichen gehören zu den Sicherheitskennzeichen und enthalten spezielle Informationen um der Feuerwehr bei der Orientierung im Brandfall zu helfen.

DIN 4066

Die DIN 4066 Hinweisschilder für die Feuerwehr legt fest, wie Feuerwehrzeichen aussehen müssen. Typisch sind die rechteckige Form, ein roter Rand und schwarze Schrift auf weißem Grund.

Piktogramme

Brandmeldezentrale

Feuerwehrzeichen nach DIN 4066 verwenden keine Piktogramme sondern nur Text. Im Normalfall sind Piktogramme vorzuziehen um auch Laien schnell einen grundlegenden Eindruck von der Gefahr zu vermitteln. Feuerwehrzeichen vermitteln aber keine direkte Gefahrenaussage und richten sich hauptsächlich an Fachleute (Feuerwehrmänner). In diesem Fall kann mit Text mehr Information und vor allem präzisere Information vermittelt werden. Selbst kryptische Abkürzungen wie BMZ (Brandmeldezentrale) sind dabei kein Problem, wenn die Information ausschließlich für Feuerwehrleute gedacht ist.

Bei Aussagen, die sich an die Allgemeinheit richten, ist es hingegen sinnvoll das Feuerwehrzeichen durch ein Piktogramm zu ergänzen. So sollten in der Feuerwehrzufahrt zusätzlich Parkverbotsschilder aufgestellt werden. Auch das Piktogramm einen Abschleppwagens kann die Aussage des Feuerwehrzeichens unterstützen.

Anwendung

Feuerwehrzeichen: Feuerlöscher

Feuerwehrzeichen kennzeichnen nicht nur, wie die Brandschutzzeichen, den Standort von Feuermelde- und Feuerlöscheinrichtungen, sondern geben auch Hinweise zum Verhalten, sowohl vorbeugend als auch im Brandfall. Sie weisen auf Feuerwehrzufahrten und für die Feuerwehr wichtige Einrichtungen wie z.B. Steigleitungen, Rauchabzüge und Brandmeldezentralen hin. Ein Unterschied zu den Brandschutzzeichen ist auch welche Feuerlöscheinrichtungen gekennzeichnet werden. So sind nicht nur Feuerlöscher, sondern auch Sprinkleranlagen, Schlauchanschlüsse und Hydranten gekennzeichnet, die nur von der Feuerwehr zur Brandbekämpfung verwendet werden.

Benutzer von Gebäuden werden auf Halteverbote hingewiesen, oder darauf, dass Aufzüge im Brandfall nicht benutzt werden dürfen und Brandschutztüren stets geschlossen gehalten werden müssen.

Gängige Feuerwehrzeichen

siehe auch: Galerie: Feuerwehrzeichen

Siehe auch