Aktionen

Etiketten auf Rolle: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Etikettenwissen

(Vorteil von Etiketten auf Rolle)
K (Kommas fehlten)
Zeile 2: Zeile 2:
  
 
[[Image:rollenetikett.jpg|miniatur|Prüfplaketten in Rollenproduktion]]
 
[[Image:rollenetikett.jpg|miniatur|Prüfplaketten in Rollenproduktion]]
Etiketten auf Rolle sind [[Aufkleber]] die in der Lieferform „auf Rolle“ gefertigt und an den Kunden ausgeliefert werden.
+
Etiketten auf Rolle sind [[Aufkleber]], die in der Lieferform „auf Rolle“ gefertigt und an den Kunden ausgeliefert werden.
  
 
In der Etiketten-Produktion wird in Masse produziert. Hier kommen häufig Endlosrollen zum Einsatz. Je nach Format der Druckvorlage wird das Etikett 1 – 5-bahnig nebeneinander hergestellt.
 
In der Etiketten-Produktion wird in Masse produziert. Hier kommen häufig Endlosrollen zum Einsatz. Je nach Format der Druckvorlage wird das Etikett 1 – 5-bahnig nebeneinander hergestellt.
  
 
==Ausführungen==
 
==Ausführungen==
*Etiketten auf Rolle gibt es als Blanko-Etiketten oder bereits als fertig bedruckter Aufkleber.
+
*Etiketten auf Rolle gibt es als Blanko-Etiketten, oder bereits als fertig bedruckte Aufkleber.
*Rollenetiketten gibt es als Papieretiketten oder Folienaufkleber
+
*Rollenetiketten gibt es als Papieretiketten, oder Folienaufkleber
  
 
==Herstellung==
 
==Herstellung==
Etiketten auf Rolle werden meistens im [[Thermotransferdruck]] oder einem [[Ink Jet Kombinationsverfahren|Ink-Jet-Druckverfahren]] hergestellt, da hier das Einrichten der Maschine am einfachsten ist und vor allem das Thermodruckverfahren darauf ausgerichtet ist.
+
Etiketten auf Rolle werden meistens im [[Thermotransferdruck]], oder einem [[Ink Jet Kombinationsverfahren|Ink-Jet-Druckverfahren]] hergestellt. Hier ist das Einrichten der Maschine am einfachsten, weil das Thermodruckverfahren darauf ausgerichtet ist.
 
Je nach Gerät gibt es maximale Druckbreiten zwischen 2,15 m und 3,20 m.
 
Je nach Gerät gibt es maximale Druckbreiten zwischen 2,15 m und 3,20 m.
  
Um für den Kunden die Etiketten auf Rolle handlich zu machen, wird die Produktionsrolle in einem anschließenden Schritt längs- und quer geschnitten. Dieser Schritt kann bereits an der Maschine geschehen, wenn eine entsprechende Schneidevorrichtung installiert ist oder aber die Rolle geht in die [[digitale Weiterverarbeitung]].
+
Um für den Kunden die Etiketten auf Rolle handlich zu machen, wird die Produktionsrolle in einem anschließenden Schritt längs- und quer geschnitten. Dieser Schritt kann bereits an der Maschine geschehen, wenn eine entsprechende Schneidevorrichtung installiert ist, oder aber die Rolle geht in die [[digitale Weiterverarbeitung]].
  
 
[[Image:rollenetikett4.jpg|400px]]
 
[[Image:rollenetikett4.jpg|400px]]
Zeile 22: Zeile 22:
  
 
[[Image:rollenetikett2.jpg|miniatur|Verpackunsetiketten auf Rolle gefertigt]]
 
[[Image:rollenetikett2.jpg|miniatur|Verpackunsetiketten auf Rolle gefertigt]]
Der große Vorteil ist, dass Etiketten in dieser Lieferform durch Spendersysteme schnell aufgebracht werden können. Hier kommen Handspendesysteme, Tisch-Etikettenspender oder auch maschinelle Geräte zum Einsatz.
+
Der große Vorteil ist, dass Etiketten in dieser Lieferform durch Spendersysteme schnell aufgebracht werden können. Hier kommen Handspendesysteme, Tisch-Etikettenspender, oder auch maschinelle Geräte zum Einsatz.
  
 
==Etikettenarten==
 
==Etikettenarten==

Version vom 18. April 2013, 12:01 Uhr

Definition

Prüfplaketten in Rollenproduktion

Etiketten auf Rolle sind Aufkleber, die in der Lieferform „auf Rolle“ gefertigt und an den Kunden ausgeliefert werden.

In der Etiketten-Produktion wird in Masse produziert. Hier kommen häufig Endlosrollen zum Einsatz. Je nach Format der Druckvorlage wird das Etikett 1 – 5-bahnig nebeneinander hergestellt.

Ausführungen

  • Etiketten auf Rolle gibt es als Blanko-Etiketten, oder bereits als fertig bedruckte Aufkleber.
  • Rollenetiketten gibt es als Papieretiketten, oder Folienaufkleber

Herstellung

Etiketten auf Rolle werden meistens im Thermotransferdruck, oder einem Ink-Jet-Druckverfahren hergestellt. Hier ist das Einrichten der Maschine am einfachsten, weil das Thermodruckverfahren darauf ausgerichtet ist. Je nach Gerät gibt es maximale Druckbreiten zwischen 2,15 m und 3,20 m.

Um für den Kunden die Etiketten auf Rolle handlich zu machen, wird die Produktionsrolle in einem anschließenden Schritt längs- und quer geschnitten. Dieser Schritt kann bereits an der Maschine geschehen, wenn eine entsprechende Schneidevorrichtung installiert ist, oder aber die Rolle geht in die digitale Weiterverarbeitung.

Rollenetikett4.jpg

Vorteil von Etiketten auf Rolle

Verpackunsetiketten auf Rolle gefertigt

Der große Vorteil ist, dass Etiketten in dieser Lieferform durch Spendersysteme schnell aufgebracht werden können. Hier kommen Handspendesysteme, Tisch-Etikettenspender, oder auch maschinelle Geräte zum Einsatz.

Etikettenarten

Diese Etiketten werden meistens bzw. oft auf Rolle gefertigt:

  • Preis- und Auszeichnungsetiketten
  • Prüfplaketten
  • Blanko-Etiketten für den Einsatz in Thermotransferdruckern
  • Qualitätsaufkleber
  • Verpackungsetiketten
  • Versandaufkleber