Aktionen

Etiketten Vorlage

Aus Etikettenwissen

Version vom 18. April 2013, 11:43 Uhr von Anne (Diskussion | Beiträge) (zwei Kommas haben gefehlt)

Definition Etikettenvorlage

Eine Etiketten-Vorlage ist eine Datei, bei der bereits ein Vorlayout stattgefunden hat. Das kann die Platzierung von Grafiken und Textbereichen betreffen, oder aber auch die Form und die Abmessung eines Etiketts.


Ausführungen

Es gibt die klassischen Etiketten Vorlagen in Word die schnell zu erstellen sind. Diese werden dann vor allem als Vorlage für Adressetiketten oder zur Beschriftung von Marmeladengläsern, Weinflaschen und ähnlichem genutzt. Die Datei wird dann einfach über einen Laserdrucker, Tintenstrahldrucker auf entsprechende Blanko-Etiketten auf Bogen ausgedruckt. Auch davon gibt es eine Vielzahl unterschiedlicher Arten. Blanko-Etiketten werden je nach Druckertyp ausgewählt. Auf der Verpackung steht geschrieben für welchen Drucker welches Material geeignet ist.

Auf der anderen Seite finden Etiketten Vorlagen ihren Einsatz auch bei Online-Druckereien, die anbieten individuelle Etiketten zu drucken. Hier wählt man dann ein entsprechendes Layout, welches seinen Vorstellungen schon am nächsten kommt und passt dieses dann nur noch an. Vor allem wenn man interessiert ist, große Stückzahlen an individuellen Etiketten zu drucken, ist man mit dieser Variante gut beraten. Die Auswahl an Materialien, Layouts, Farben ist groß.

Einsatzgebiete

Im Privatgebrauch werden Etiketten-Vorlagen für sämtliche Feiern wie Geburtstag, Weihnachten, Ostern gesucht. Für die Post oder für die Beschriftung von Geschenken. Im Haushalt kommen Etiketten für die Beschriftung von Selbstgemachten zum Einsatz. Ob Marmelade, Wein, Bier, Sachen zum Einfrieren....

Gewerbetreibende nutzen Etikettenvorlagen für die Erstellung von Werbeetiketten, individuellen Sicherheitszeichen, Inventaretiketten mit individueller Beschriftung, Nummerierung und Barcode, Prüfplaketten mit den gewünschten Prüftexten, Gefahrstoffetiketten oder Versandetiketten.