Aktionen

Aufkleber in der Bäckerei

Aus Etikettenwissen

Version vom 7. August 2012, 15:18 Uhr von Jschiefer (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „Überall dort wo hochwertige Backwaren und Praliné verkauft werden, sollte die Konditorei, Bäcker, Cafe sich die Wirkung von Verpackungs-oder [[Verschlusset…“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)

Überall dort wo hochwertige Backwaren und Praliné verkauft werden, sollte die Konditorei, Bäcker, Cafe sich die Wirkung von Verpackungs-oder Verschlussetiketten zu Nutze machen. Die meist edel gestalteten Aufkleber fallen ins Auge und bleiben im Gedächtnis. Etiketten dieser Art sind meist aus Haftpapier. Eingesetzt werden Aufkleber auf Kekstüten, Umschlagpapier für Kuchen, Tortenkartons oder sonstigen Verpackungen.

Auf einigen Brotlaiben befindet sich außerdem ein Aufkleber aus Papier (der Klebstoff ist meist aus Stärke und unbedenklich), der zum Beispiel Auskunft über die Art des Brotes, das Bäckerei-Logo oder auch die Bezeichnung der Industrie-Backmischung enthält.

Etiketten für die Bäckerei oder für kleine Cafes mit Konditorei sind meistens in einer Sonderform. Häufig sieht man Wolkenformen . Formvollendung finden diese Schmucketiketten dabei in Veredelungen mit Heißprägefolien. <metadesc>Aufkleber in Bäckereien, wie sie wirken und wo sie überall zum Einstz kommen.<metadesc>